Vor Jahrtausenden erschuf eine von Chaosinvasoren belagerte Hochelfenmagier-Konklave einen riesigen, arkanen Mahlstrom. Dieser sollte, einer Sinkhöhle gleich, welche einen Ozean trockenzulegen vermag, die Winde der Magie hinwegtreiben und die Dämonen ins Reich des Chaos verbannen. Nun droht der Große Mahlstrom zu versiegen, und die Welt steht erneut vor dem Untergang.

Große Mächte suchen den Mahlstrom zu verstärken und die Katastrophe abzuwenden. Doch andere trachten danach, dessen böse Energie zu ihrem Vorteil zu nutzen. Der Wettkampf beginnt, und das Schicksal der Welt liegt in den Händen des Siegers.

Spielinfos zu Total War: Warhammer II

  • Die neue Kampagnenkarte besteht aus verzauberten Inseln, dem tristen Hinterland, Moorterrain und einem bedrohlichen Dschungel
  • Vier Kontinente umfasst die Kampagnenkarte:
    • Ulthuan
    • Naggaroth
    • Die Südlande
    • Lustria
  • Die Kampagnekarte ist von den Ausmaßen her vergleichbar mit der Karte aus dem ersten Teil
  • Es steht jedoch rund ein Drittel mehr zum Erobern zur Verfügung
  • Die einzelnen Völkern kämpfen darum, den Mahlstrom zu stabilisieren oder zu zerrütten
  • Es gibt vier neue Rassen:
    • Hochelfen
      Fürst Tyrion, der Verteidiger Ulthuans, führt die Hochelfen in ihrem verzweifelten Kampf um die Stabilisierung jenes Mahlstroms an, der nun über ihrem Heimatkontinent tobt.
    • Dunkelelfen
      Unter dem Kommando des Hexenkönigs Malekith drängen die sadistischen Dunkelelfenhorden Naggaroths aus den labyrinthartigen Schwarzen Archen in die Schlacht. Er schmeckt große Schwäche im Mahlstrom – und wittert in dessen Untergang große Macht.
    • Echsenmenschen
      Auf seiner Sänfte thronend befehligt der Slann-Magierpriester Mazdamundi die Kriegsheere der Echsenmenschen bei ihrem Zug von Lustria gen Norden. Auch er ist darauf aus, das Unheil abzuwenden, doch die Kriegsmethoden der Alten müssen obsiegen.
    • und eine weitere, noch unbekannte Rasse
  • Jede dieser Rassen kann in der Singleplayer- und Multiplayer-Kampagne, in benutzerdefinierten Schlachten und Multiplayer-Schlachten gespielt werden
  • Es wird Seeschlachten geben
    • Diese kannst du jedoch nicht selbst steuern, sondern werden nur durch eine automatische Schlachtberechnung entschieden
    • Es soll jedoch andere Features rund um das Meer geben
  • Nach der Veröffentlichung des Spiels gibt es für Besitzer von Total War: Warhammer I und II eine neue Kampagnenkarte, welche die Alte und die Neue Welt vereint
  • Zum Spielen wird nicht Total War: Warhammer I benötigt

Trailer und Videos zu Total War: Warhammer II

Werbung