Die Electronic Enterteinment Expo, kurz E3, wirft ihre Schatten voraus: Wenige Tage bevor ein breites Publikum erstmals Total War: Warhammer II anspielen kann, durften einige YouTuber und Pressevertreter bereits einen ersten Blick auf den zweiten Teil der Trilogie werfen. Wir fassen dir in diesem Artikel die wichtigsten neuen Infos aus den Vorschauberichten zusammen und verlinken dir die Artikel am Ende.

Neue Infos zum Spiel

  • Es gibt neue Siedlungstypen in Total War: Warhammer II
    • Festungstore sind beispielsweise beispielsweise Siedlungen mit besonders starken Verteidigungsvorteil
    • Angreifer müssen hierbei eine besondere Engstelle überwinden
    • Verteidiger bekommen hier auch bestimmte Armee-Fähigkeiten für die Verteidigung
  • Auf der Kampagnenkarte lassen sich Splittergruppen der Fraktionen aus dem ersten Teil wiederfinden
    • So tauchen beispielsweise Expeditionstrupps des Imperiums auf
    • Im Dschungel triffst du auf Truppen der Vampirfürsten
  • Es gibt auch unabhängige Söldnerarmeen, die sogar Einheiten verschiedener Fraktionen in ihrer Armee vereinen können
  • Seeschlachten werden weiterhin nur automatisch entschieden
  • Jedes Volk wird jede Siedlung erobern können
  • Auf besonderen Multiplayer-Gefechtskarten können vier Spieler gegeneinander kämpfen
  • Die Modding-Tools aus dem ersten Teil sollen weiterhin unterstützt werden

Neue Bilder zu Total War: Warhammer II

Liste der Vorschauartikel

Werbung