Das Kulturen-Pack »Piraten & Plünderer« ergänzt Total War: Rome II mit einer neuen spielbaren Kultur, die drei neue spielbare Fraktionen umfasst. Diese auf überfallartige Angriffe spezialisierten Fraktionen ergänzen das Spiel mit neuen Gebäuden, Technologien, Fraktionseigenschaften sowie neue Seekampfeinheiten und eine neue Religion.

Neue Features

  • Neue Kultureigenschaften des Balkans:
    Tylis, die Ardiaei und das Königreich der Odrysen sind allesamt darauf spezialisiert, andere Nationen zu überfallen und deren Reichtümer zu erbeuten – auf feindlichem Boden sind sie besonders kampfstark. Diese Stämme sind so kriegerisch, dass ihre Bevölkerungen sogar zufriedener sind, wenn sie sich im Krieg mit ihren Nachbarn befinden.
  • Neue Fraktionseigenschaften:
    Jede der Balkanfraktionen hat ihre eigene Startposition auf der Kampagnenkarte und ihre eigenen Fraktionseigenschaften. Sie alle sind versierte Briganten, wobei die Illyrische Ardiaei Piraterie bevorzugt, die thrakischen Stämme aus dem Königreich der Odrysen hervorragende Bogenschützen sind und die Bürger von Tylis, Erben der keltischen Völkerwanderung nach Kleinasien, viel Wert darauf legen, ihre Infanterierekruten nach höchsten Maßstäben auszubilden.
  • Neue Religion:
    Die Ardiaei und das Königreich der Odrysen bringen beide ihre eigenen, einzigartigen religiösen Gebäudeketten mit sich, die ihrem Gameplay zahlreiche Vorteile und Effekte hinzufügen.
  • Neue Technologien:
    Sowohl die Ardiaei als auch das Königreich der Odrysen verfügen über ihre eigenen, einzigartigen Technologien, über die Spieler neue Schlüsseleinheiten und -effekte freischalten können, die Teile des Kerntechnologiebaums der Barbarenkultur ersetzen.

Neue Einheiten

  • Ardiaei
    • Illyrische Seesoldaten: Gut ausgebildete, mit Speeren bewaffnete Infanterie mit mittlerer Panzerung.
    • Illyrische Plünderer: Schnelle, mit Äxten bewaffnete Tarninfanterie.
    • Illyrische Adelshopliten: Gut ausgebildete, schwer gepanzerte Infanterie.
    • Plündernde Hemiola: Mit Illyrischen Plünderern besetztes Landungsboot.
    • Angriffs-Hexere: Mit Illyrischen Plünderern besetzte, riesige Sturmbarkasse.
    • Angriffs-Tetrere: Mit Illyrischen Plünderern besetzte, große Sturmbarkasse.
  • Königreich der Odrysen
    • Thrakische Reiter: Schnelle, mit Speeren bewaffnete mittelschwere Kavallerie.
  • Tylis
    • Gallo-thrakische Krieger: Schnelle, kampfstarke und mit Schwertern bewaffnete Infanterie.
    • Stammeskrieger: Mittelstarke, gut gepanzerte Schwertträger. Hervorragend in der Verteidigung.
    • Plündernde Reiter: Noble Mehrzweckeinheit, bewaffnet mit Wurfspeeren und Schwertern.

Neue Söldnertruppen

  • Söldner
    • Thrakische Söldnerkrieger: Mächtige, mit Schwertern bewaffnete Nahkampfinfanterie. (Thrakien)
    • Söldner-Falxträger: Nahkampfinfanterie, die mit gebogenen Falxklingen bewaffnet ist. (Dakien)
    • Dakische Söldnerplänkler: Formidable, mit Wurfspeeren bewaffnete Plänkler. (Dakien)
    • Illyrische Söldnerplünderer: Schnelle, mit Äxten bewaffnete Tarninfanterie. (Illyrien)
    • Plündernde Hemiola: Mit Illyrischen Plünderersöldnern besetzte, schnelle Sturmbarkasse. (Illyrien)
  • Auxiliare
    • Thrakische Auxiliarkrieger: Mächtige, mit Schwertern bewaffnete Nahkampfinfanterie. (Thrakien)
    • Auxiliarfalxträger: Nahkampfinfanterie, die mit gebogenen Falxklingen bewaffnet ist. (Dakien)
    • Dakische Auxiliarplänkler: Formidable, mit Wurfspeeren bewaffnete Plänkler. (Dakien)
    • Illyrische Auxiliarplünderer: Schnelle, mit Äxten bewaffnete Tarninfanterie. (Illyrien)
Werbung
Jetzt kaufen