Dass Creative Assembly an mindestens einem neuen historischen Ableger arbeitet, haben dir bereits berichtet. Nun nehmen diese neuen historischen Ableger langsam Formen an, sodass die Entwickler bald genaueres dazu sagen können. Heute wurde bekannt gegeben, dass die kleineren, historischen Total War-Spiele unter dem Label Total War Saga veröffentlicht werden.

Wie wir dir bereits berichteten, sollen sich diese historischen Ableger um bestimmte, kurze Zeitepochen oder um die Lebensspanne einer bestimmten historischen Persönlichkeit drehen. Attila, Napoleon und Fall of the Samurai werden hierfür als Beispiel genannt. Alle drei Spiele widmen sich ein paar Monaten oder ein paar Jahren. So soll es allen Spielen unter dem Total War Saga-Label gehen. Das grundsätzliche Spielprinzip von Total War bleibt dabei gleich und auch der Umfang soll nicht wirklich weniger werden. Als Beispiel wird hier erneut Fall of the Samurai genannt.

Das neue Label soll dazu dienen, dass Spieler einfacher verstehen, dass es sich hierbei eher um ein Spin Off und nicht um den nächsten großen historischen Ableger der Serie handelt. Dieser ist weiterhin in Arbeit und wird sich einer Zeitepoche widmen, die für Total War noch nicht genutzt wurde.

Den ersten Total War Saga-Ableger will man in den nächsten Monaten ankündigen. Es soll ein spiritueller Nachfolger zu Total War: Rome II werden, so wie es auch Total War: Attila war – und soll in ähnlicher Form die Zeitlinie voranschreiten.

Werbung